Rottweiler im Wasser Rottweiler Ernährung So füttern Sie den Rottie richtig

Rottweiler Ernährung: So füttern Sie den Rottie richtig!

Diese Rasse ist besonders anfällig für Fettleibigkeit, und es ist weitaus schwieriger, das Gewicht loszuwerden, als es von vornherein zu verhindern. Daher sollten Sie Ihrem Rottie hochwertiges Futter füttern eines, das vollständiges Protein enthält, das aus einer guten Quelle stammt, idealerweise Fleisch. Rottweiler sind Arbeitshunde, die vor Energie und Kraft strotzen.

 

 

Bei so vielen zu berücksichtigenden Dingen kann es schwierig sein, das beste Futter für Ihren Rottweiler zu finden, weshalb wir Bewertungen von acht der besten Futtermittel geschrieben haben, die Sie Ihrem Rottie füttern können. Hoffentlich hilft Ihnen die Liste dabei, sich für Futter zu entscheiden, das Sie und Ihr Welpe schätzen. Wenn sie jedoch nicht jeden Tag auf den Feldern arbeiten oder regelmäßig intensiv trainieren, müssen Sie auf ihr Gewicht achten.

 

 

Sie sollten auch Zutaten vermeiden, auf die Ihr Rottweiler allergisch oder empfindlich reagiert, darunter Getreide oder Fleisch. Sie möchten auch einen Geschmack, den Ihr Hund mag, sonst wird er ihn verlassen. Die Zutaten des Essens sollten alle einen Zweck erfüllen. Während Sie sicherstellen, dass Ihr Gefährte die notwendigen Proteinmengen in seiner Ernährung erhält, sollten Sie vermeiden, unnötige und unerwünschte zusätzliche Kalorien zu füttern.

 

 

Allgemeine Ernährung vom Rottweiler

 

Eine proteinreiche Ernährung verhindert, dass Ihr Rottweiler übergewichtig wird, da die Proteine ​​über die Nieren ausgeschieden und nicht als Fett gespeichert werden. Ihr Hundefutter sollte nur geringe Mengen an Fett enthalten und niemals anonym als tierisches Fett aufgeführt werden, sondern als Hühnerfett oder Rinderfett erscheinen. Ein Welpe braucht mehr Protein in seiner Ernährung, weil er noch wächst und das zusätzliche Protein benötigt, um Muskeln zu entwickeln und Kraft aufzubauen.

 

 

Aber wie können Sie feststellen, welches Hundefutter am besten zu Ihrem Rottweiler passt? Die wichtigste Zutat auf der Futtertüte Ihres Hundes sollte Fleisch oder Fleischmehl sein. Die Zutaten sollten so etwas wie Huhn, Hühnermehl, Heringsmehl, Truthahnmehl usw. sagen. Wenn Sie Ihren Hund richtig ernähren möchten, sollten Sie ihm niemals Futter füttern, das Fertiggerichte, Soja, Weizen oder Mais enthält. Ihr Rottweiler braucht viel Protein in seiner Ernährung. Einem ausgewachsenen Rottweiler sollte Hundefutter gereicht werden, das Protein enthält.

 

Rottweiler und alle Hunde sind Fleischfresser. Das heißt, sie essen hauptsächlich Fleisch. Aber wenn Sie sich eine Tüte Hundefutter ansehen, werden Sie vielleicht feststellen, dass die Zutaten hauptsächlich Getreide sind. Dies liegt daran, dass Fleisch teuer ist und Sie Fleisch leicht durch Getreide ersetzen können, um die Herstellungskosten zu senken. Kann man einen Rottweiler in der Wohnung halten?

 

Genau wie bei Protein können Welpen eine größere Menge Fett verbrauchen als Erwachsene, weil sie noch wachsen und viel Energie haben. Fett ist beim Hund nicht mehr gleich Substanz wie beim Menschen. Wenn Ihr Rottweiler fettreiche Lebensmittel isst, werden sie übergewichtig. Das Futter Ihres Rottweilers sollte niemals chemische Konservierungsmittel, Zucker oder künstliche Farbstoffe enthalten. Alle diese Zutaten haben für einen Hund keinen Nährwert. Sie können sogar potenziell schädlich für den Verzehr sein.

 

Ihr Hund sollte hauptsächlich Fleisch in seiner Ernährung zu sich nehmen, um ihn gesund zu halten und sein Gewicht zu kontrollieren. Je billiger die Lebensmittel sind, desto mehr Getreide, Konservierungsstoffe und Chemikalien werden bei der Herstellung verwendet. Das bedeutet nicht immer, dass die teureren Futtersorten unbedingt besser für Ihren Hund sind. Überprüfen Sie die Inhaltsstoffe, bevor Sie sich für ein Hundefutter entscheiden.

 

Die Bedeutung von genügend Bewegung für den Rottweiler

 

Als aktive Rasse brauchen Rottweiler viel tägliche Aktivität und Bewegung. Tägliche lange Spaziergänge, Läufe, Wanderungen und Beweglichkeitsübungen sind gute Möglichkeiten, um das Nötigste an Bewegung zu bekommen, aber Rottweiler brauchen noch mehr Stimulus und Ventil für ihr Energieniveau.

 

 

Heißer Asphalt oder gefrorener Boden können die Pfoten Ihres Hundes verbrennen oder einfrieren, was zu schweren Verletzungen führt und das Gehen und Laufen erschwert oder schmerzhaft macht. Im Allgemeinen gilt, wenn es dir zu heiß oder zu kalt ist, um barfuß zu gehen, geht es dir genauso wie dem Hund. Eine andere Sache, die man im Hinterkopf behalten sollte, ist, dass das Wetter ein kritischer Faktor ist, den es zu berücksichtigen gilt. Es kann ungesund für das Training sein, wenn es draußen zu heiß oder zu kalt ist.

 

Rottweiler sind große, kräftige Tiere, die im Herzen verspielt sind und die Ausdauer eines Langstreckenläufers haben. Sie werden gezüchtet, um Vieh für lange Wanderungen zu hüten, und sind stark genug, um selbst mit dem größten Ochsen zu kämpfen. Schließlich ist eine tägliche Übungsroutine eine Gelegenheit zur Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Hund. Es kann auch als Trainingsübung dienen, um gutes Verhalten zu lehren, das die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Haustier fördert.

 

Denken Sie daran, dass Hunde in verschiedenen Stadien unterschiedliche Bewegungsanforderungen haben, und Sie sollten Ihre Trainingsroutine basierend auf den Ratschlägen Ihres Tierarztes anpassen. Der Tierarzt wird das Gewicht, das Alter und die allgemeine körperliche Verfassung Ihres Hundes bei der Beurteilung der Bewegungsbedürfnisse Ihres Hundes berücksichtigen.

 

Bewegung dient mehreren Zwecken für die Gesundheit Ihres Hundes. Bewegung fördert die Verdauungsgesundheit Ihres Hundes, hilft beim Gewichtsmanagement, baut starke Knochen, Zähne und Muskeln auf, verbessert die Stimmung und beruhigt seinen Geist. Wie das Sprichwort sagt. Ein müder Hund ist ein glücklicher Hund. Welches Futter lieben eigentlich Labradore?

 

Wie füttert man einen Rottweiler richtig? Tipps und Tricks

 

Die Verbesserung von Lebensmitteln mit künstlichen Farb- und Geschmacksstoffen ist ein weiteres Warnsignal. Da fragt man sich, wie hat es geschmeckt und ausgesehen, bevor es mit diesen Chemikalien angereichert wurde? Dasselbe gilt für Konservierungsstoffe – Lebensmittel, die aus frischen und gesunden Zutaten hergestellt werden, sollen nach dem Öffnen einer Tüte nicht monatelang haltbar sein, also warum das Verfallsdatum verlängern?

 

 

Es gibt ein paar Standards, die wir bei unserer Suche nach gesunden Ernährungsoptionen für Rottweiler befolgt haben. Jede Zutat in der Nahrung, einschließlich Fleisch, Getreide und Gemüse, sollte gesund sein. Zum Beispiel macht die mehrfache Verarbeitung von Getreide es für Hunde verdaulicher, aber es entzieht ihm auch die meisten Nährstoffe. Das Essen sollte keine künstlichen Farbstoffe, Aromen oder schädlichen Konservierungsstoffe enthalten.

 

Es gibt Mittel, um Lebensmittel so lange wie möglich haltbar zu machen, aber die Verwendung künstlicher Konservierungsstoffe sollte nicht dazu gehören. Das Futter sollte eine vollständige Ernährung bieten. Dies bedeutet, dass es als eine der Hauptmahlzeiten verwendet werden kann, im Gegensatz zur ergänzenden Ernährung, die Produkte bezeichnet, die als Ergänzung zur Hauptnahrung des Hündchens verwendet werden.

 

Häufige gesundheitliche Bedenken bei Rottweilern

 

Eine der wichtigsten Überlegungen, die Sie beim Einkauf von Futter für einen Rottweiler, insbesondere einen Welpen, anstellen müssen, ist seine Anfälligkeit für bestimmte Gesundheitsprobleme. Zu diesen Gesundheitsproblemen gehören vor allem Gelenkprobleme wie Dysplasie des Ellbogens oder der Hüfte, Arthritis und Fettleibigkeit, die alle bei vielen großen Rassen, nicht nur bei Rottweilern, ziemlich häufig vorkommen.

 

 

Bestimmte Verbindungen wie Glucosamin können helfen, den mit solchen Erkrankungen verbundenen Gelenkverschleiß zu reduzieren. Glucosamin kann sogar dem Körper Ihres Rottweilers helfen, beschädigten Knorpel zu reparieren, was dazu beitragen kann, die Wahrscheinlichkeit einer Dysplasie im späteren Leben zu verringern. Bei der Auswahl von Futter für einen wachsenden Rottweiler-Welpen sollten Sie all diese Probleme berücksichtigen.

 

Chondroitin, eine andere Verbindung mit ähnlichen Wirkungen wie Glucosamin, kann auch einem wachsenden Rottweiler zugute kommen, indem es hilft, das Auftreten und die Verschlechterung von Gelenkerkrankungen wie Hüft- und Ellbogendysplasie zu verhindern. Dies geschieht, indem es die Zerstörung von gesundem Knorpel verhindert und den Aufbau von neuem Knorpel verbessert.

 

Hüft- und Ellbogendysplasie sind Gelenkprobleme, die auftreten, wenn der betroffene Bereich nicht richtig wächst. Diese Zustände können zu Schmerzen, Bewegungsverlust und sogar Lahmheit führen. In einigen Fällen werden die Schmerzen und die Bewegungseinschränkung so groß, dass der Hund eingeschläfert werden muss. Darüber hinaus kann Glucosamin auch helfen, Arthritis zu lindern und zu verhindern, die einen von fünf Hunden betrifft, und große Rassen wie Rottweiler sind besonders gefährdet.

 

Wie füttert man seinen Rottie richtig? Fazit zur Rottweiler-Ernährung

 

Rottweiler sind Fleischfresser, sie lieben Fleisch. Fleisch ist ein sehr wichtiger Teil ihrer Ernährung und Protein sollte einen großen Prozentsatz der Nahrung ausmachen, die sie essen. Wenn Sie nach dem perfekten Futter für Ihren Rottweiler suchen, drehen Sie die Verpackung oder Dose um und sehen Sie sich die Zutaten an. Die oberste Zutat sollte eine Art Fleisch sein. Das Hundefutter Ihres Welpen sollte Protein enthalten. Dies hilft, ihr Gewicht zu halten. Es ist ratsam, sich von fettreichem Hundefutter fernzuhalten.

 

 

Wenn Fleisch die Hauptzutat ist und Sie die meisten anderen Zutaten aussprechen können, dann sind andere Details wie nass oder trocken, verpackt oder in der Dose den individuellen Vorlieben überlassen. Hundeabteilungen in Geschäften können oft irreführend oder verwirrend sein. Ich meine, wir sind keine Hunde, daher kann es ein wenig verwirrend sein, welche Lebensmittel in der Ernährung Ihres Welpen am besten sind.

 

Weiterführende Literatur

 

Rottweiler Ernährung

Rottweiler Futter und Ernährung